Erlkönigs Tochter

From the very first time I read J.W. von Goethe’s „Erlkönig“, I’ve been fascinated with the lines about his daughters, elfish princesses who live in the woods with their father Erlking, and, to tell you the truth, I always wanted to be one myself.

„Willst, feiner Knabe, du mit mir gehn?
Meine Töchter sollen dich warten schön;
Meine Töchter führen den nächtlichen Reihn
Und wiegen und tanzen und singen dich ein.

 „Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort
Erlkönigs Töchter am düstern Ort?
Mein Sohn, mein Sohn, ich seh’ es genau:
Es scheinen die alten Weiden so grau.“

Excerpt from the poem „Der Erlkönig“ by J.W. v. Goethe, 1782.

________________________________________________

„Wilt go, then, dear infant, wilt go with me there?
My daughters shall tend thee with sisterly care
My daughters by night on the dance floor you lead,
They’ll cradle and rock thee, and sing thee to sleep.“

„My father, my father, and dost thou not see,
How the Alder King is showing his daughters to me?“
„My darling, my darling, I see it aright,
‚Tis the aged grey willows deceiving thy sight.“

 shoes : miu miu
rest : vintage

You might also like

14 Kommentare

  1. Liebe Natalia, stimmt, das ist ein tolles Gedicht – ich habe es auch geliebt, auch wenn ich allgemein nicht so der Goethe-Fan bin, sondern grundsätlich eher zu den Französischen Literaten des 19. Jh. tendiere.
    Die Fotos sind wahnsinnig schön, v.a. das drittletzte viertletzte ist toll! ich hoffe es war nicht zu kalt beim fotos machen und du bist jetzt nicht erkältet?
    Und ja der Schal ist eine Art Tuch, habe ich in Portugal beim Zara Sale erstanden – und die Mischung aus Paisley und Streifen ist mir auch gleich ins Auge gesprungen!

    xxx Anita

  2. That’s a great poem! Cool pics, looks Diamanda Galas like. Need to read more of the classics myself. Have you read any Blake or -Pope (The rape of the lock);kind of makes fun of the classics.
    I love how the romantic mind fetishes for lost ages. Just wonder what forgotten stories forests have.
    I think you might like the writings of Lorca or Baudelaire if you hadn’t already read them.
    great post!

  3. Liebe Natalia 🙂

    danke erneut für die Kommentar auf meinem Blog 🙂 Ja kauf Dir den Nagellack bloß nicht (er sieht nur lecker aus, das wars :D)

    Die Fotos hier finde ich wahnsinnig toll und so passend. Du gibst ein wunderschönes Model ab. Ganz große klasse, ich bin begeistert!
    Besonders vom allerersten bin ich angetan, so mystisch irgendwie. Aber Du hattest einen Fotografen dabei oder ist das mit Selbstauslöser gemacht?

    Liebe Grüße
    Sara

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .